Beim ersten deutsch-polnischen Herbstkurs gibt es viel Zeit für Fragen an den Lama! Lama Ole Nydahl wird mit kurzen Vorträgen beginnen und anschließend unsere Fragen beantworten.

Beim ersten deutsch-polnischen Herbstkurs gibt es viel Zeit für Fragen an den Lama! Lama Ole Nydahl wird mit kurzen Vorträgen beginnen und anschließend unsere Fragen beantworten.

Bei drei Sessions pro Tag, gemeinsamer Meditation und Vorträgen mit Diamantweglehrern und natürlich zwischendurch haben wir die Gelegenheit, alte und neue Freunde zu treffen - nicht nur aus Polen und Deutschland.

Vor Ort kann sich das Programm im Detail noch ändern.
Kurssprache ist Englisch - nur der öffentliche Vortrag am 2. Oktober findet auf Deutsch statt. Natürlich bieten wir immer auch Übersetzung an.

mehr unter:

http://2014.buddhismus-berlin.de/

Herzlich willkommen!

Mehr Freude, Klarheit und Selbständigkeit in der modernen Welt - darauf zielen die kraftvollen Mittel des Diamantweg-Buddhismus.

Mehr Freude, Klarheit und Selbständigkeit in der modernen Welt
- darauf zielen die kraftvollen Mittel des tibetischen Diamantweg-Buddhismus. In unserem Zentrum werden diese authentischen Lehren Buddhas so vermittelt, dass man sie ganz praktisch im Alltag verwenden kann. Das regelmäßige Programm und unsere übrigen Veranstaltungen stehen grundsätzlich allen Interessierten offen.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und wünschen viel Spaß beim Surfen!

 

Meditation nach Feierabend

Die halbstündige "16. Karmapa Meditation" findet montags und donnerstags um 20:00 Uhr statt und wird auf Deutsch geleitet. Zum Meditieren müssen weder Sitzkissen noch besondere Kleidung mitgebracht werden. Die Teilnahme an der Meditation ist kostenlos und erfordert keine Vorkenntnisse.

Weitere Angebote

Das Veranstaltungsprogramm beinhaltet regelmäßige Vorträge zu grundlegenden Themen des Diamantweg-Buddhismus von buddhistischen Lehrern. Im Buddhistischen Zentrum befinden sich außerdem eine Mediathek und ein Shop mit buddhistischen Büchern, Filmen und Meditationszubehör.

Schulklassen und Gruppen, die das Zentrum besuchen möchten, schreiben bitte eine E-Mail an bielefeld[at]diamondway-center.org.

Organisation des Zentrums

Das Buddhistische Zentrum Bielefeld ist Teil der "Buddhistischen Zentren West der Karma Kagyü Linie e.V." und wird ehrenamtlich von seinen 50 Mitgliedern betrieben. Es zählt zu den über 150 deutschsprachigen und 670 internationalen Zentren von Lama Ole Nydahl unter der spirituellen Leitung des 17. Karmapa Thaye Dorje und wurde 1995 gegründet.

Buddhistisches Zentrum Bielefeld der Karma Kagyue Linie | Lessingstr.22 | 33604 Bielefeld | Tel. +49-(0)521 - 9676765 | Impressum